Histologischer Schnitt durch die Knochenprobe eines isolierten Oberarmknochens aus der latènezeitlichen Siedlung Basel - Gasfabrik (3.-1. Jahrhundert v. Chr.). Durchlichtaufnahme mit Lambdaplatte, 100fache Vergrösserung (Universität Basel, Integrative prähistorische und naturwissenschaftliche Archäologie Ipna, Aufnahme Cordula Portmann, 2015).

Bild verwendet im Artikel:

Anthropologie

  

Das Historische Lexikon der Schweiz (HLS) ist ein wissenschaftlich erarbeitetes, vernetztes, aktuelles und multimediales Fachlexikon zur Schweizer Geschichte. Es versteht sich sowohl als verlässliche Forschungsinfrastruktur für die wissenschaftliche Gemeinschaft wie als umfassende und attraktive Informationsdienstleistung für die breite Öffentlichkeit.

  
  

Ferne Epochen in den Fokus gerückt

Das wissenschaftliche Verständnis der Menschen, die in urzeitlichen Epochen das Gebiet der heutigen Schweiz besiedelten, hat sich seit Beginn der Forschung und besonders in neuester Zeit stark verändert. Forschende in der Schweiz trugen mit der Entwicklung interdisziplinärer Methoden entschieden zu diesem Wandel bei. Das HLS widmet deshalb drei neue Artikel den beteiligten Wissenschaften, deren Geschichte und ihren jüngeren Erkenntnissen.

  

Neu im HLS

  

HLS-Projekte

Weitere HLS-Projekte
 

Erhalten Sie regelmässig Neuigkeiten aus dem HLS!

Abonnieren Sie den Newsletter

Weitere Dienstleistungen