de fr it

JosefKrauer

16.10.1770 Malters, 27.11.1837 Rothenburg, kath., von Rothenburg. Sohn des Johann und der Anna Maria Küng. Franziska Ineichen. Nur drei Winter Besuch der Rothenburger Dorfschule, Weiterbildung durch persönl. Studium. Landwirt, Rechtsberater, Richter und liberaler Politiker. Gemeindevorsteher in Rothenburg. 1807-37 Luzerner Grossrat, 1814-37 tägl. Rat (Regierungsrat), 1811-30 Appellationsrichter. Als Verfassungsrat einte K. 1831 die zerstrittenen Parteien mit einem Kompromissvorschlag zur Wahl des Gr. Rates. Uneigennützigkeit, Unverdrossenheit und Scharfblick zeichneten ihn aus.

Quellen und Literatur

  • Das luzern. Armenwesen, 1826
  • StALU, Regierungsrats-Materialien
  • J.R. Steiger, Kurzer Lebensabriss des verstorbenen Staatsrath Jos. K., 1840
  • R. Bussmann, 1831 - Das Ende einer Luzerner Geschichtslüge, 1999
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 16.10.1770 ✝︎ 27.11.1837