de fr it

JakobRenggli

15.8.1873 Entlebuch, 1.1.1954 Luzern, kath., von Entlebuch. Sohn des Jakob, Wirts im Kurhaus Heiligkreuz, und der Magdalena geb. Birrer. Maria Aufdermaur, Enkelin des Josef Zemp. Stud. der Rechtswissenschaft, Philosophie und Geschichte an den Univ. Freiburg, Strassburg, Basel und Bern. Rechtsanwalt in Entlebuch. 1905-27 Kriminalrichter, 1913-27 Präs. des Amtsgerichts Entlebuch, 1927-29 Obergerichtspräs., 1917-29 konservativer Grossrat (1923 Präs.). 1929-42 Regierungsrat (Finanzdep.). R. schuf das Armengesetz von 1935 und das Stempelgesetz von 1940. 1932-45 sass er im Bankrat der Luzerner Kantonalbank. R. setzte sich besonders für die Einzinserkasse ein.

Quellen und Literatur

  • StALU, Regierungsrats-Materialien
  • Vaterland, 2.1.1954
  • LNN, 2.1.1954
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 15.8.1873 ✝︎ 1.1.1954