de fr it

FridolinHauser

14.6.1912 Näfels, 19.6.1987 Näfels, kath., von Näfels. Sohn des Fridolin, Besitzers der Kaffeerösterei Linthhof. 1947 Charlotte Zech, Tochter des Franz, Baumeisters. Klosterschule Näfels, Internate in Freiburg und Sarnen. Stud. der Rechte in Freiburg und Bern, 1939 Dr. iur., Anwaltspatent in Schwyz. Anwalt und Geschäftsmann in Näfels. 1942-50 Gemeinderat von Näfels, Waisenrat, 1947-56 Präs. der Fürsorgegemeinde. 1944-53 Glarner Landrat als Vertreter der Kath. Volkspartei (später CVP). 1953-55 Oberrichter. Mitglied der Budget- und Rechnungsprüfungskommission, der Bankkommission und des Vorstands der Kantonalbank. Als Regierungsrat 1955-74 stand H. der Finanz- und Handelsdirektion vor und arbeitete das kant. Steuergesetz von 1970 aus.

Quellen und Literatur

  • Glarner Nachrichten, 13.5.1974, 24.6.1987
  • F. Hauser, Näfelser Geschichte(n) 1, 2005, 173
Weblinks
Weitere Links
SIKART
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 14.6.1912 ✝︎ 19.6.1987