de fr it

KarlLocher

22.5.1933 Appenzell, 6.3.2006 Appenzell, kath., von Oberegg. Sohn des Karl (->). Marlene Rickenmann, Tochter des Paul Emil, Metzgers und Wirts zur Linde in Appenzell. Ausbildung in Brauereien der Schweiz und in München, Brauer- und Malzmeisterdiplom. Anschliessend in Accra (Ghana) tätig. 1960 Eintritt in den elterl. Betrieb, welchen der Vater 1963 in eine AG mit L. und dessen Bruder Hannes umwandelte. 1967 Gross- und Bezirksrat, 1969 stillstehender und 1970 regierender Hauptmann des Bez. Appenzell. 1974-79 als Landesfähnrich Mitglied der Innerrhoder Regierung (Modernisierung des Polizeiwesens). Als Präs. des Schützenverbands gelang L. die Verlegung des Schiessplatzes Appenzell nach Eggerstanden. 1987 Verwaltungsratspräs. der Luftseilbahn Wasserauen-Ebenalp AG. 1998 übergab L. den Betrieb seinem gleichnamigen Sohn Karl und seinem Neffen Raphael, dem Sohn des erwähnten Hannes.

Quellen und Literatur

  • H. Bischofberger, Ewig Locher Bier ..., 1986, 62 f., 65, 67-69, 73-76
  • C. Sutter, «Die Standeskomm. des Kt. Appenzell Innerrhoden», in IGfr. 31, 1988, 114
  • H. Bischofberger, Rechtsarchäologie und rechtl. Volkskunde des eidg. Standes Appenzell Innerrhoden, 1999, 323, 326 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.5.1933 ✝︎ 6.3.2006