de fr it

Johann RudolfLandolt

23.4.1771, 19.2.1850, reformiert, von Zürich. Sohn des Hans Rudolf, Zürcher Schultheissen, und der Anna Regina Römer. 1790 Maria Barbara Vollmar, von Bülach. Johann Rudolf Landolt war 1803-1816 dritter Staatsschreiber, 1816-1826 erster Staatsschreiber und Sekretär des Staatsrats. 1814-1839 gehörte er dem Grossen Rat und 1826-1831 dem Kleinen Rat des Standes Zürich an und wurde 1826 an die Tagsatzung in Luzern gesandt.

Quellen und Literatur

  • C. Keller-Escher, Promptuarium genealogicum, o.J., (ZBZ)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.4.1771 ✝︎ 19.2.1850

Zitiervorschlag

Katja Hürlimann: "Landolt, Johann Rudolf", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 09.03.2006. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/007313/2006-03-09/, konsultiert am 01.12.2022.