de fr it

Gottlieb SamuelStuder

5.8.1804 Langnau im Emmental, 14.12.1890 Bern, ref., von Bern. Sohn des Sigmund Gottlieb (->). 1837 Luise Küpfer, Tochter des Niklaus Gabriel Rudolf, Tuchhändlers. Schulen in Bern, 1829 Notariatspatent, dann in verschiedenen kant. und städt. Amtsfunktionen tätig, 1847 krankheitshalber Aufgabe seiner Stelle im Justizdepartement. 1850-66 Regierungsstatthalter von Bern. S.s Natursinn und Bergbegeisterung machten ihn zu einem frühen Förderer des Alpinismus. Er war Mitgründer des SAC, verfasste Bergreiseberichte und bestieg über 600 Berge. Dank seiner zeichner. Begabung erfasste S. ca. 700 Alpenpanoramen. Bekanntheit erlangte er durch Erstbesteigungen und seine sehr genaue Karte "Südl. Wallisertäler" (1850, 2. Auflage 1853), die noch vor der Publikation der Siegfriedkarte dem frühen Alpentourismus zur Verfügung stand.

Quellen und Literatur

  • BBB, Nachlass
  • Jb. des Schweizer Alpenclub 26, 1891, 305-318
  • SKL 3, 273
Weblinks
Weitere Links
SIKART
Normdateien
GND
VIAF