de fr it

MarkusBarth

6.10.1915 Safenwil, 1.7.1994 Basel, ref., von Basel. Sohn des Karl (->), Bruder des Christoph (->). Rose Marie Oswald, Tochter des Peter Paul, Bankiers. 1934-39 Theologiestud. in Bern, Basel, Berlin und Edinburgh. 1947 Promotion in Göttingen. 1940-53 Pfarrer in Bubendorf. Prof. für Neues Testament 1953-55 am Presbyterian Theological Seminary in Dubuque (Iowa, USA), 1956-63 an der Federated Theological Faculty der Univ. Chicago, 1963-72 am Pittsburgh Theological Seminary sowie 1973-85 an der Univ. Basel. Verfasser von Werken zu Taufe und Abendmahl, Israel und Kirche, Theologie des Paulus und des Jakobus sowie eines Kommentars zum Epheserbrief.

Quellen und Literatur

  • Nationalztg., 6.9.1972
  • E. Busch, Karl B.s Lebenslauf, 1975 (51993)
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 6.10.1915 ✝︎ 1.7.1994

Zitiervorschlag

Blaser, Klauspeter: "Barth, Markus", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 31.03.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/010518/2011-03-31/, konsultiert am 13.04.2021.