de fr it

GeorgesPolier de Bottens

15.12.1675 Lausanne, 28.10.1759 Lausanne, ref., von Lausanne. Sohn des Jean-Pierre, Oberstleutnants der Waadtländer Milizen, und der Jeanne Loys. 1) 1704 Anne Daillez, hugenott. Flüchtling, 2) 1711 Suzanne Brun de Castellane-de Caille, hugenott. Flüchtling. 1689-95 Stud. an der Akad. Lausanne, Doktorat in Moraltheologie, 1695-96 Theologiestud. an der Akad. Genf. 1700 Ordination. 1701-02 Subdiakon in Lausanne. 1702-03 Prof. für Griechisch und Moraltheologie an der Akad. Lausanne, 1703-59 für Hebräisch und Katechese, 1708-11, 1724-27 und 1742-43 Rektor. 1726 Gründer der Armenschule. P. wurde 1722 gezwungen, die Formula Consensus zu unterschreiben.

Quellen und Literatur

  • Livre du Recteur 5, 212
  • Professeurs Académie Lausanne, 470 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Georges Polier
Lebensdaten ∗︎ 15.12.1675 ✝︎ 28.10.1759

Zitiervorschlag

Cetta, Toni: "Polier de Bottens, Georges", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.11.2008, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/011304/2008-11-14/, konsultiert am 25.10.2020.