de fr it

JohannZurflüe

6.6.1566 Stans, Frühjahr 1615 Sarnen, kath., von Luzern. 1583-89 Stud. am Collegium Helveticum in Mailand. 1589 und 1603-13 Pfarrer in Arth, 1591 Priester am Spital Luzern, 1591-93 Leutpriester in Sempach, 1593 Kaplan der St. Afrapfründe in Beromünster, 1594 Helfer im Hof in Luzern, 1596-1603 und 1613-15 Pfarrer in Sarnen. 1599 Sextar des Vierwaldstätterkapitels. Z. verfasste ein handschriftlich überliefertes Bruderklausenspiel, das am 16. und 17.9.1601 unter seiner Leitung in Sarnen aufgeführt wurde.

Quellen und Literatur

  • E. Omlin, Die Geistlichen Obwaldens vom 13. Jh. bis zur Gegenwart, 1984, 598
  • P. von Flüe, Das Bruderklausen-Spiel von Johann Z. aus dem Jahre 1601, Liz. Freiburg, 1986
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 6.6.1566 ✝︎ Frühjahr 1615

Zitiervorschlag

Günthart, Romy: "Zurflüe, Johann", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 29.05.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/012431/2012-05-29/, konsultiert am 25.11.2020.