de fr it

Cono vonTreyvaux

20.5.1405, 1394-1404 Abt des Zisterzienserklosters von Hauterive. T. erscheint in versch. Dokumenten, u.a. als erfolgreicher Kläger bei Rechtsstreitigkeiten des Klosters um Nutzungs- und Weiderechte in Posieux und Prez-vers-Noréaz. Das Generalkapitel von 1394 exkommunizierte ihn, weil er keinen Studenten an ein Studium generale des Ordens geschickt hatte. Es befreite ihn auch mehrmals von der Teilnahme am Generalkapitel.

Quellen und Literatur

  • HS III/3, 212 f.
Weblinks
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ✝︎ 20.5.1405

Zitiervorschlag

Blanck, David: "Treyvaux, Cono von", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 30.06.2011. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/013014/2011-06-30/, konsultiert am 28.02.2021.