de fr it

ArnoldGysin

29.8.1897 Basel, 13.10.1980 Luzern, ref., von Basel und Liestal. Sohn des Jakob, Kaufmanns, und der Bertha geb. Mäder. Sina Wassali. Schulen in Basel, 1923 Dr. iur. an der Univ. Bern. Rechtsanwalt in Zürich, ab 1934 in Luzern, 1924-34 PD an der Univ. Basel. 1935-51 Luzerner SP-Grossrat, (Fraktionschef und erstes SP-Mitglied im Erziehungsrat des Kt. Luzern), 1940-51 Präs. der SP des Kt. Luzern. 1952-68 Bundesrichter am Versicherungsgericht, (Präs. 1960-61). G. veröffentlichte zahlreiche Publikationen in jurist. und polit. Zeitschriften. 1967 erhielt er den Wissenschaftspreis der Stadt Basel.

Quellen und Literatur

  • Arbeitsrecht mit einer Uebersicht der Lösungsversuche des Auslands, 1943
  • Basler Nachrichten, 28.8.1957
  • Freie Innerschweiz, 29.8.1967
  • Luzerner Tbl., 20.10.1980
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 29.8.1897 ✝︎ 13.10.1980

Zitiervorschlag

Bussmann, Roman: "Gysin, Arnold", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 05.11.2009. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/013337/2009-11-05/, konsultiert am 28.01.2022.