de fr it

Schoppen

Ehem. Trinkmasse in der Schweiz. Der S., in der Deutschschweiz und in Süddeutschland verbreitet, war eine Viertelmass (Mass) von ca. 0,3-0,5 l, die pinte im Fürstbistum Basel mass ½ pot (= ca. 0,5-1 l), der boccale im Südtessin ½ pinta (ca. 0,7 l). Im metr. System wurden diese Masse 1877 durch den Liter ersetzt; die Begriffe überlebten in der Umgangssprache (Masse und Gewichte).

Weblinks

Zitiervorschlag

Dubler, Anne-Marie: "Schoppen", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 21.11.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/014210/2012-11-21/, konsultiert am 20.04.2021.