de fr it

EtienneLe Clerc

13.8.1599 Genf, 3.10.1676 Genf, ref., von Genf. Sohn des Nicolas, Apothekers, und der Sara de Courcelles. 1) 1640 Anne Le Maire, Tochter des Samuel, Tuchhändlers, 2) 1651 Suzanne Gallatin, Tochter des Marin, Gewürzhändlers und Rats. 1617-22 in franz. Diensten. Danach Medizinstud., wahrscheinlich in Frankreich, 1628 Doktorat. Neben seiner Tätigkeit als prakt. Arzt in Genf wirkte L. 1643-62 als Prof. für Griechisch und Moralphilosophie an der Genfer Akademie. Er war 1654 Mitglied des Rats der Zweihundert, 1657 des Rats der Sechzig, ab 1662 des Kl. Rats und ausserdem der Gesundheitskammer. L. gab 1662 die "Œconomia" des Hippokrates in lat. Sprache heraus und verfasste theol. und mytholog. Aufsätze, die sein Bruder David nach seinem Tod veröffentlichte.

Quellen und Literatur

  • L. Gautier, La médecine à Genève jusqu'à la fin du dix-huitième siècle, 1906
  • A. Guisan, «Une belle famille médicale genevoise», in Revue médicale de la Suisse romande 43, 1923, 824-831
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF