de fr it

AndreaGhiringhelli

1524/25, von Bellinzona. Sohn des Giovanni, Gewürzhändlers. Bruder des Franceschino (->). G. war Arzt, weshalb ihm Bellinzona 1485 die medizin. Leitung während der Pestepidemie übertrug. Neben seiner ärztl. Tätigkeit befasste sich G. auch mit dem Kauf von Häusern und Grundstücken in der Gegend von Bellinzona sowie im Misox und mit dem Verkauf von Holz. Er war 1485, 1487, 1492 und 1499 Gesandter Bellinzonas in Mailand, sass 1494-1524 mehrmals im Rat von Bellinzona und bekleidete 1489 sowie 1494 das Amt des Statthalters. G. gehörte auch der Delegation an, die 1499 mit dem Kg. von Frankreich verhandelte, und war 1502 Gesandter bei den eidg. Orten. 1511-17 präsidierte er die Komm. für den Bau der Kollegiatskirche in Bellinzona.

Quellen und Literatur

  • Il Dovere, 6.5.1908
  • G. Chiesi, Bellinzona ducale, 1988