de fr it

JohannesKeller

1417 in Zürich erstmals erw., 2.5.1461 Zürich. Sohn des Johannes, Ratsherrn, und der Anna Meyer von Knonau. Elisabeth Span, Tochter des Johannes, Pfisters. Der Schuhmacher K. war 1421-44 und 1454-60 Ratsherr, zuerst als Abgeordneter der Schuhmacher-, danach der Meisenzunft. 1424 Vogt in Thalwil, 1429 in Höngg, 1431-35 in Küsnacht, 1437 in Rümlang, 1444 Reichsvogt. 1429 Seckelmeister, 1444-53 Bürgermeister. K. war ein einflussreicher Ratsherr. Wegen seiner österreichfreundl. Haltung wurde er jedoch als Bürgermeister abgesetzt.

Quellen und Literatur

  • S. Vögelin, Aus der Familiengesch. der K. vom Steinbock in Zürich, 1880
Weblinks

Zitiervorschlag

Lassner, Martin: "Keller, Johannes", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 15.05.2006. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/018084/2006-05-15/, konsultiert am 21.04.2021.