de fr it

Guillaume deConflans

12.8.1294 . Sohn des Raymond de Duingt und der Anne de C. Adliger. Ab 1255 Archidiakon von Hereford (England), ab 1287 Bischof von Genf. C.s Amtszeit war von Konflikten mit Graf Amadeus V. von Savoyen und der kommunalen Bewegung Genfs geprägt. Um seine weltl. Macht zu sichern, berief C. 1289 in Vienne ein Provinzialkonzil ein. Dennoch musste er 1290 den Grafen von Savoyen mit dem Amt des Viztums belehnen.

Quellen und Literatur

  • L. Boisset, Un concile provincial au treizième siècle, 1973
  • HS I/3, 1980, 86 f.
Weblinks
Kurzinformationen
Lebensdaten ✝︎ 12.8.1294

Zitiervorschlag

Martinet, Claire: "Conflans, Guillaume de", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 16.02.2001, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/018436/2001-02-16/, konsultiert am 02.03.2021.