de fr it

MelchiorHalter

Erstmals erw. 1623, 15.11.1659, kath., von Giswil. Sohn des Balthasar. 1) Katharina Ambiel, 2) Maria Abächerli. 1623 Kirchenvogt in Giswil, 1631 Obwaldner Landrat. 1637 trat H. als Bauherr in die Obwaldner Regierung ein. 1639-57 mehrmals Bote an Tagsatzungen und Konferenzen. 1640, 1644, 1648, 1652, 1653 und 1657 Mitglied des Fünfzehnergerichts. 1647 Landsäckelmeister, 1649 Statthalter, 1656 Landammann. 1648-59 als Händler belegt, der im Eschental Wein bezog und dafür Käse dorthin lieferte. Daneben war er Wirt in Giswil.

Quellen und Literatur

  • E. Omlin, Die Landammänner des Standes Obwalden und ihre Wappen, 1966, 142
  • R. Küchler, Obwaldens Weg nach Süden durch Oberhasli, Goms und Eschental, 2003, 239