de fr it

Holdermeyer

Ausgestorbene Luzerner Patrizierfamilie. Die im 15. Jh. in Luzern eingebürgerte Fam. gehörte, nachdem sie in den Gross- und Kleinrat eingezogen war, mit dem reichen Kleinrat Hans (1498/99) schon vor 1500 zur polit. Führungsgruppe (Jost ->). Die H. waren Kaufleute (Handel mit Salz, Eisen und Kupfer), Inhaber von Hof- und Alpbesitz und im 16. Jh. reiche Rentiers. Nachdem die Söhne des letzten Kleinrats Hans (1635) in versch. Klöster (Niklaus ->) und in die Gesellschaft Jesu eingetreten waren, erscheinen die möglicherweise verarmten H. nicht mehr in den Quellen.

Quellen und Literatur

  • J. Kurmann, Die polit. Führungsschicht in Luzern, 1450-1500, 1976
  • K. Messmer, P. Hoppe, Luzerner Patriziat, 1976

Zitiervorschlag

Egloff, Gregor: "Holdermeyer", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 22.11.2006. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/022226/2006-11-22/, konsultiert am 28.11.2020.