de fr it

Daniel deLoriol

28.10.1720 Etoy, 23.3.1788 Deutschland, reformiert, von Etoy. Sohn des Paul, Solddienstoffiziers in holländischen Diensten, und der Madelaine Monnier de Lisy. 1751 Philippine Jeannine de Reineck. 1742-1746 Grenadier in sardinisch-piemontesischen Diensten (Regiment Schellenberg). 1747-1776 im Regiment von Waldeck Laufbahn als Infanterist bis zum Obersten und Kommandanten. 1779 Generalmajor.

Quellen und Literatur

  • Schweiz. Geschlechterbuch 5, 378 f.
  • Livre du Recteur 4, 362
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 28.10.1720 ✝︎ 23.3.1788

Zitiervorschlag

Müller-Grieshaber, Peter: "Loriol, Daniel de", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 24.05.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/023981/2007-05-24/, konsultiert am 26.01.2022.