de fr it

Hans Wolf vonSalisRegensburg

1597, 6.4.1640 Wismar (Mecklenburg), kath., von Chur und aus Regensburg. Sohn des Albert, Oberstleutnants in bayr. Diensten, und der Margaretha a Porta. 1624 Johanna Elisabeth von Münchhausen, verwitwete von Stockhausen. Im Dreissigjährigen Krieg in der Kath. Liga im Dienste des Kurfürsten von Bayern. 1619 Major, 1625 Oberstleutnant, 1629 Oberst, 1630 Kämmerer von Kurfürst Maximilian I. von Bayern und Ks. Ferdinand II., 1631 Generalmajor, 1632 Inhaber eines Kavallerieregiments unter Oberbefehlshaber Johann von Tilly, 1634 Festungskommandant von Ingolstadt, 1636 kaiserl. Oberstfeldwachtmeister, 1638 Generalfeldzeugmeister. 1639-40 in schwed. Kriegsgefangenschaft in Wismar. 1632 Reichsfreiherr.

Quellen und Literatur

  • N. von Salis-Soglio, General Hans Wolf von S. und die Regensburger S., 1906
Weblinks
Weitere Links
e-LIR
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1597 ✝︎ 6.4.1640