de fr it

Elmiger

Fam. aus Luzern, die ihren Namen von dem südöstlich von Neudorf gelegenen Hof Elmeringen ableitet. Als Stammvater gilt Alexander (1639), der in Ermensee und Römerswil lebte. Der aus Reiden stammende Chirurg Josef (1722-81) war der Begründer der Ärztedynastie. Er erhielt 1768 als Hintersasse das Luzerner Bürgerrecht und wurde 1770 Stadtgarnisonsarzt. Zwei seiner Söhne und mehrere Angehörige der folgenden Generationen (z.B. Josef, ->) wurden Ärzte und übten verschiedene öffentl. Ämter aus (Stadtarzt, Stadtrat, Grossrat, Regierungsrat usw.). Letzter der Fam., die während fünf Generationen Ärzte hervorbrachte, war Julius Franz Georg (1861-1934). Ab 1804 gehörten zahlreiche E. der Gesellschaft der Herren zu Schützen an.

Quellen und Literatur

  • Schweiz. Geschlechterbuch 8, 121-145; 12, 485-501
  • A. Eschle, Gesch. der Ärzteges. des Kt. Luzern, 1811-1961, 1962

Zitiervorschlag

Lischer, Markus: "Elmiger", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 12.08.2004. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/024924/2004-08-12/, konsultiert am 03.12.2020.