de fr it

RobertKech

27.11.1738 Bolken, 4.9.1783 Eschenz, kath., von Bolken. Sohn des Urs. Bis 1758 Stud. der Philologie und Theologie in Solothurn. 1759 Profess im Kloster Einsiedeln. 1762 Priesterweihe. 1763-74 Lehrer in Bellinzona, 1774-81 an der Einsiedler Klosterschule. Seine zweibändige "Lat. Grammatik" (1780), der er auch einen Band mit Übungen und ein Wörterbuch beifügte, erschien 1783 in der zweiten Auflage. 1778 führten Schüler die von ihm verfasste Komödie "Piger studiosus" (Der faule Student) auf. 1781 Fraterinstruktor, Theologieprof. und Konventbeichtvater.

Quellen und Literatur

  • R. Henggeler, Professbuch der Fürstl. Benediktinerabtei U. L. Frau zu Einsiedeln, 1934, 434
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF