de fr it

Jean JacquesTrümpler

7.4.1768 Küsnacht (ZH), 4.9.1845 Zürich, reformiert, von Küsnacht und ab 1812 von Zürich. Sohn des Hans Caspar, Landwirts, und der Elisabeth Weinmann. 1799 Caroline (Charlotte genannt) Steiner, Tochter des Johannes Steiner. 1784-1994 kaufmännischer Lehrling, dann Commis bei Caspar Schulthess & Cie. in Zürich. 1794 in Lausanne mit Gabriel Boulanger und Christian Dapples Gründung einer Société de Commerce, dann einige Jahre Vertretung dieser Firma in Genua und Marseille. 1811 Rückkehr nach Zürich, mit Martin Gysi Gründung der Baumwollhandelsfirma Trümpler & Gysi, die ab 1829 zwei Drittel der Baumwollspinnerei Corrodi & Pfister in Oberuster besass. Nach dem Usterbrand 1832 kaufte das Unternehmen Trümpler & Gysi das Fabrikareal auf und errichtete dort 1836-1837 neue Produktionsanlagen. 1880 ging die Firma ganz an die Familie Jean Jacques Trümpler über. Erst 1993 stellte die Trümpler AG die Textilfabrikation ein.

Quellen und Literatur

  • E. Usteri, Die Fam. Trümpler von Rüschlikon, Küsnacht und Zürich, 1952, 111-207
  • F. Schoch, «Die Auslandjahre des Wirtschaftspioniers Jean Jacques Trümpler von Küsnacht, 1768-1810», in Jb. vom Zürichsee 20, 1962/63, 146-165
  • H. Bleuler, «Die Trümpler von Küsnacht», in Küsnachter Jahresbl. 8, 1964, 31-42
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Hans Jakob Trümpler (Taufname)
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 7.4.1768 ✝︎ 4.9.1845

Zitiervorschlag

Christian Baertschi: "Trümpler, Jean Jacques", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 19.11.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/028616/2012-11-19/, konsultiert am 15.07.2024.