de fr it

MariaAmrein-Troller

1.5.1849 Luzern, 8.8.1931 Luzern, kath., von Starrkirch-Wil und Luzern. Tochter des Heinrich Troller, Stadtmüllers in Luzern. 1870 Josef Wilhelm Amrein (->). Pensionat in Freiburg. Zuerst Mutter und Hausfrau, führte sie nach dem Tod ihres Mannes 1881 den verschuldeten Gletschergarten weiter. Mit dem Aufschwung des Luzerner Tourismus ab 1895 erfolgreicher Ausbau durch Einrichtung eines Heimatmuseums (Steigerung auf jährlich über 90'000 Besucher). 1919 Übergabe der Leitung an ihre Kinder Mathilde Blattner-Amrein und Wilhelm Amrein-Küpfer.

Quellen und Literatur

  • I. Sprenger Viol, Merk-würdige Frauen, Bde. 1-2, 1986-88
  • E. Boesch et al., Reise-Zeiten, 1993
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Maria Amrein (Ehename)
Maria Troller (Taufname)
Lebensdaten ∗︎ 1.5.1849 ✝︎ 8.8.1931