de fr it

EdmundGressel

7.4.1893 Aadorf, 7.3.1975 Frauenfeld, ref., ab 1902 von Aadorf. Sohn des Johann Jakob, Gärtners. 1916 Stephanie Kukowitsch, Tochter des Johann Baptist, Wirts. Ausbildung zum Mechaniker. 1923 eröffnete G. in Aadorf eine mechan. Reparaturwerkstätte und begann 1933 mit der Herstellung von Schraubstöcken. Nachdem die Firma 1942 dem Fabrikgesetz unterstellt worden war, erfolgte 1943 die Umwandlung in eine AG. Seit 1952 hat sich das Unternehmen neben der Herstellung von Schraubstöcken und Instrumenten der Spanntechnik (Gressel Spanntechnik AG) auf die Produktion von Rohrverschraubungen und später von Rohrverbindungselementen (Serto AG) spezialisiert. 2002 beschäftigte das Unternehmen insgesamt rund 70 Mitarbeiter.

Quellen und Literatur

  • Thurgauer Jb., 1976
  • O. Eberhardt, 1923-1998: 75 Jahre Gressel AG Aadorf, 1998
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 7.4.1893 ✝︎ 7.3.1975

Zitiervorschlag

Rothenbühler, Verena: "Gressel, Edmund", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 23.01.2007. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/030507/2007-01-23/, konsultiert am 26.09.2020.