de fr it

FritzLang

26.2.1902 Zürich, 5.6.1976 Luzern, ref., von Zürich. Sohn des Kaspar Friedrich, Lithografen, und der Emma geb. Mittersteiner. Ruth Nora Fäsi. Gymnasium in Zürich, bis 1926 Medizinstud. in Zürich, hier 1927 Dr. med., 1941 Habilitation, 1941-48 PD für Unfallmedizin, 1948-51 ao. Prof. an der Univ. Basel, 1951-70 ao. und ab 1970 o. Prof. an der Univ. Zürich. 1927-32 Arzt in versch. Kliniken im In- und Ausland, 1932-36 Arzt der Zentralverwaltung der Schweiz. Unfallversicherungsanstalt (Suva) in Luzern, 1936-51 Stellvertreter des Suva-Oberarztes, 1951-54 Suva-Oberarzt, 1954-70 Direktor der Suva. Ehrenmitglied der Schweiz. Gesellschaft für Unfallmedizin. Oberstleutnant.

Quellen und Literatur

  • Vaterland, 27.10.1954
  • NZZ, 26.2.1962; 12./13.6.1976
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 26.2.1902 ✝︎ 5.6.1976