de fr it

MarcLescarbot

gegen 1570 Vervins (Picardie), 1642 Presles (Picardie), kath., breton. Abstammung. 1619 Françoise de Valpergue, Witwe. 1599 Zulassung als Anwalt in Paris. 1606-07 liess sich L. in Akadien (nordöstl. Teil Nordamerikas) nieder. Er verkehrte mit den Indianern und hielt seine Beobachtungen in der "Histoire de la Nouvelle-France" (Erstausgabe 1609) fest, die zu einem Klassiker der kanad. Historiografie wurde. 1612-14 begleitete er den franz. Gesandten Pierre de Castille in die Schweiz. Im Anschluss an diese Reise veröffentlichte er 1618 ein "Tableau de la Suisse" in Prosa und in Alexandrinern. Die Geschichtsschreibung hat in L., einem Vorläufer der Philosophen der Aufklärung, den Typus des empfindsamen Reisenden gesehen.

Quellen und Literatur

  • L. Lathion, «Un poème français de 1618 sur le Valais», in Ann. val., 1940, 1-12
  • R. Bray, «Un touriste français en Suisse en 1612», in Mélanges d'histoire littéraire et de bibliographie offerts à Jean Bonnerot, 1954, 73-79
  • R. Baudry, Marc L., 1968
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ gegen 1570 ✝︎ 1642