de fr it

JosephFavre

2.12.1832 Les Agettes, 29.7.1899 Les Mayens de Sion (heute Gemeinde Sitten), kath., von Vex und Les Agettes. Sohn des Adrien, Landwirts, und der Marie geb. Morand. 1871 Stéphanie Calpini, Tochter des Joseph Charles, Schwester des Robert Calpini. Anwalt und Notar in Sitten. 1869-77 Präs. des Bezirksgerichts Hérens, 1877-91 Untersuchungsrichter im selben Bezirk. 1873-99 kath.-konservativer Walliser Grossrat. 1887-90 Nationalrat. In Bern gehörte er der polit. Mitte an.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 864
  • Biner, Walliser Behörden, 297
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.12.1832 ✝︎ 29.7.1899

Zitiervorschlag

Carruzzo, Ignace: "Favre, Joseph", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 13.03.2017, übersetzt aus dem Französischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/032715/2017-03-13/, konsultiert am 18.05.2021.