de fr it

Gazette de Berne

Die Berner Zeitung in franz. Sprache, deren eigentl. Titel "Nouvelles de divers endroits" war, wurde im Volksmund G. genannt. Schon 1677 gab es eine nach dem Vorbild der Pariser "Gazette" gestaltete Berner Wochenzeitung mit dem Titel "La Gazette", von der jedoch nur wenige Nummern erhalten geblieben sind. Die G. erschien erstmals 1689 und wurde zweimal wöchentlich von Beat Fischer herausgegeben, ab 1788 unter dem Titel "Nouvelles politiques". Sie gehörte zu den Institutionen des Ancien Régime und vertrat selbstbewusst die Meinung Berns gegen die Politik des franz. Nachbarn, was dem Berner Rat wiederholt Klagen einbrachte. Mit dem Sturz des Berner Patriziats 1798 verschwand die Zeitung.

Quellen und Literatur

  • K.J. Lüthi, «Das bern. Zeitungswesen», in Das Buch der schweiz. Zeitungsverleger, 1925
  • Blaser, Bibl., 429
  • J.-P. Chuard, Des journaux et des hommes, 1993