de fr it

JakobHeusser

2.2.1901 Zürich, 5.12.1965 Zürich, von Zürich. Sohn des Jakob, Schriftsetzers, Bezirksanwalts, Grossrats, und der Maria geborene Leibundgut. 1) 1930 Elsa Hauser, Tochter des Johann Heinrich, 2) 1951 Alice Emilie Burkhard, Tochter des Kaspar. Literargymnasium in Zürich, Studium der Jurisprudenz in Genf, Berlin und Zürich, 1924 Doktorat, 1926 Anwaltspatent. 1929 Bezirksrichter auf Vorschlag der SP, 1936 Oberrichter, 1945-1950 Präsident einer Zivilkammer, 1951-1953 Präsident des Obergerichts, 1953 Präsident der zürcherischen Aufsichtskommission über Rechtsanwälte, 1964-1965 Bundesrichter. 1951-1953 Präsident des zürcherischen Juristenvereins.

Quellen und Literatur

  • NZZ, 1965, Nr. 5330
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 2.2.1901 ✝︎ 5.12.1965

Zitiervorschlag

Katja Hürlimann: "Heusser, Jakob", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 19.10.2004. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/043899/2004-10-19/, konsultiert am 30.11.2022.