de fr it

HansKoller

4.10.1881 Zürich, 29.1.1925 Sapporo (Japan), von Teufen (AR) und ab 1891 Zürich. Sohn des Johannes, Kanzlisten. 1912 Luise Charlotte Hinder. Lehrerpatent am Seminar Küsnacht (ZH), geisteswissenschaftl. Studium in Zürich. Ab 1908 Dozent für Deutsch an der Kaiserl. Universität Tôhoku in Sapporo (heute Univ. Hokkaidô). K. war der erste, der 1909 Skier nach Japan bringen liess und dadurch, obwohl des Skifahrens unkundig, massgeblich zur Einführung des universitären Skisports in Japan beitrug. Seine Studenten brachten sich anfänglich das Skifahren selbst bei, bis sie Kurse beim österr. Offizier Theodor von Lerch (1869-1945), der 1912 in Asahikawa (Hokkaidô) als militär. Skiinstruktor weilte, besuchten. Dieser gilt denn auch als Begründer des japan. Skisports. K. war ein hochgeschätzter Lehrer und Freund des Schriftstellers Takeo Arishima. 1922 Ernennung zum unmittelbar vom Kaiser berufenen Beamten, postum Ehrung durch einen kaiserl. Orden.

Quellen und Literatur

  • NZZ, 1925, Nr. 231
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 4.10.1881 ✝︎ 29.1.1925