de fr it

ConradMeyer-Hofmeister

17.10.1807 Zürich, 29.11.1881 Zürich, ref., von Zürich. Sohn des Ludwig, Spitalarztes, und der Cleophea geb. von Grebel. Aus dem Zweig der Rosen-M. 1832 Cleophea Elisabetha Hofmeister. 1828 Dr. med. in Göttingen, 1827-31 Bildungsreise durch Europa mit seinem Freund Leonhard von Muralt. 1833-36 PD für Chirurgie in Zürich, 1836-80 Mitglied der Sanitätskomm. der Stadt Zürich, 1842-66 chirurg. Sekundärarzt am Kantonsspital, 1844-66 Mitglied des Medizinalrates des Kt. Zürich, 1859-66 Präs. der kant. Ärztegesellschaft. 1839-57 Meister vom Stuhl der Freimaurerloge Modestia cum Libertate. 1867-81 Zunftpräs. der Zunft zur Schmiden. M. organisierte im Sonderbundskrieg 1847 einen unparteiischen zivilen Verwundetentransport.

Quellen und Literatur

  • H. von Wyss, Johann Konrad M.-Hoffmeister, Med. Dr., 1892
  • C. Mörgeli, Europas Medizin im Biedermeier, 1997, 32-41
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Variante(n)
Conrad Meyer (Taufname)
Lebensdaten ∗︎ 17.10.1807 ✝︎ 29.11.1881