de fr it

Collina d'Oro

Politische Gemeinde des Kantons Tessin, Bezirk Lugano, 2004 durch die Fusion von Agra, Gentilino und Montagnola entstanden, umfasst seit 2012 auch Carabietta. Collina d'Oro schliesst nahezu die gesamte gleichnamige, von ausgedehnten Grünflächen und Villenquartieren geprägte Hügelzone an der Peripherie Luganos ein. 2004 4169 Einwohner; 2010 4164; 2012 4379; 2020 4564.

Collina d'Oro: Situationskarte 2022 (Geodaten: Bundesamt für Statistik, Swisstopo, OpenStreetMap) © 2022 HLS.
Collina d'Oro: Situationskarte 2022 (Geodaten: Bundesamt für Statistik, Swisstopo, OpenStreetMap) © 2022 HLS.
Weblinks
Normdateien
GND

Zitiervorschlag

Chiara Orelli: "Collina d'Oro", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 14.03.2023, übersetzt aus dem Italienischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/048673/2023-03-14/, konsultiert am 18.07.2024.