Datenschutzerklärung

Das Historische Lexikon der Schweiz (HLS) nimmt Datenschutz ernst und möchte Ihnen anhand dieser Datenschutzerklärung erläutern, welche Daten unbedingt benötigt werden, wie wir sie nutzen und wie Sie Ihre Angaben korrigieren oder ändern können.

Für die Sicherheit der Datenübertragung im Internet können wir keine Gewähr übernehmen, insbesondere besteht bei der Übertragung von Daten per E-Mail die Gefahr des Zugriffs durch Dritte.

Sollten einzelne Regelungen oder Formulierungen dieses Haftungsausschlusses unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Regelungen in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit hiervon unberührt.

Unsere Einstellung ist, dass der Schutz Ihrer Privatsphäre von grösster Bedeutung ist. Deshalb ist das Einhalten der strengen gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Nach unserer Überzeugung fängt Datenschutz mit Transparenz an. Daher ist es unser Anliegen, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Ihrer personenbezogenen Daten speichern, wie wir sie verwenden, aber auch, wie Sie die Verwendung einschränken bzw. verhindern können.

Was sind personenbezogene Daten?

Unter personenbezogenen Daten sind alle Informationen über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person zu verstehen. Dazu gehören der (richtige) Name, die Adresse oder sonstige Postanschrift und die Telefonnummer, aber auch die E-Mail-Adresse, falls diese einen solchen Bezug zu Ihrem Namen hat, dass Sie identifizierbar sind. Nicht darunter fallen Informationen, mit deren Hilfe Ihre Identität nicht festgestellt werden kann. Solche Informationen sind zum Beispiel: alle Angaben ohne irgendeinen Bezug zu Ihrem Namen, z.B. nur die Angabe des Geschlechts oder des Alters oder der Ausbildung.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Das HLS verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen, nutzt Ihre personenbezogenen Informationen nur intern und gibt sie nur an solche Unternehmen weiter, die bei der Erfüllung der mit Ihnen abgeschlossenen Verträge oder sonst bei der Leistungserbringung eingeschaltet werden. Ansonsten werden Ihre personenbezogenen Angaben nicht an Dritte weitergegeben, wenn Sie dazu nicht ausdrücklich Ihr Einverständnis gegeben haben oder wir zur Herausgabe verpflichtet sind, z. B. aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Newsletter

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Diese Daten verwenden wir ausschliesslich für den Versand der angeforderten Informationen. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den Abmelden-Link im Newsletter.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

Mailchimp

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels MailChimp, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen,  aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von MailChimp. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen Privacy Shield zertifiziert und verpflichtet sich damit, die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein Data-Processing-Agreement abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben. Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp können Sie hier einsehen.

Verwendung von Cookies

Wir setzen Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die der Web-Server im Browser Ihres Computers an mehreren Stellen ablegt und über die Sie bei einem Folgebesuch der Website identifiziert werden können. Unsere eingesetzten Cookies richten keinen Schaden auf Ihrem Rechner an und enthalten keine Viren. Während der Nutzung unseres Internetangebotes legen wir auf der Festplatte Ihres Computers vor allem sogenannte «Session Cookies» ab, die lediglich für Ihren Besuch auf unserer Website von Bedeutung sind. Diese Cookies dienen ausschliesslich der Verbindungssteuerung und Navigation und ermöglichen Ihnen ein nutzerfreundliches Surfen in unserem Internetangebot. Sie «merken» sich z.B. bestimmte Einstellungen während der Sitzung und ersparen wiederholte Eingaben. «Session-Cookies» werden wieder gelöscht, wenn Sie Ihre Browsersitzung beenden. Ebenso setzen wir auch langlebige (persistente) Cookies ein, diese ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. In Ihrem Browser wird Ihnen die Option einer Warnmeldung angeboten, wenn ein Webserver auf Ihrem Computer ein Cookie setzen möchte. Sie können Cookies akzeptieren oder ablehnen. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist. Wenn Sie unsere Website verlassen, können Sie Cookies von der Festplatte Ihres Computers nachträglich löschen, z.B. wenn durch eine Störung in der Internetverbindung die automatische Entfernung nicht mehr erfolgen konnte.

Selbstverständlich können Sie unsere Website auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen «keine Cookies akzeptieren» wählen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie am besten der Anleitung Ihres Browser-Herstellers (z.B. Chrome, FirefoxSafari). Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website benutzt Matomo, einen Webanalysedienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland.

Matomo verwendet sogenannte «Cookies», Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Erfasst werden beispielsweise Informationen zu Ihrem Betriebssystem, zum verwendeten Browser, Ihre IP-Adresse, die von Ihnen zuletzt aufgerufene Website (Referrer-URL) sowie Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Website. Diese Daten benötigen wir, um die Nutzung unserer Website und ihrer einzelnen Komponenten zu ermöglichen und damit wir die Website und ihre Nutzerfreundlichkeit weiter optimieren können. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse um die letzten zwei Bytes tragen wir dem Interesse der Nutzer am Schutz personenbezogener Daten Rechnung. Die Daten werden nie dazu verwendet, den Nutzer der Website persönlich zu identifizieren, und sie werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Die mit Matomo erhobenen Daten werden auf unseren eigenen Servern gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Datenschutzbestimmungen von Matomo können Sie hier einsehen.

Die Aufzeichnung der Daten in der oben beschriebenen Weise können Sie auf drei verschiedene Weisen verhindern:

1) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können (siehe auch Abschnitt Verwendung von Cookies).

2) Sie können die Einstellung «Do-not-Track» in Ihrem Browser aktivieren. Unser Matomo-System ist so konfiguriert, dass es diese Einstellung respektiert. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie am besten der Anleitung Ihres Browser-Herstellers.

3) Sie können mit einem Mausklick unten ein so genanntes Opt-Out-Cookie anlegen, das zwei Jahre Gültigkeit hat. Es hat zur Folge, dass Matomo Ihre weiteren Besuche nicht registrieren wird. Beachten Sie allerdings, dass das Opt-Out-Cookie gelöscht wird, wenn Sie alle Cookies löschen.

Opt-Out-Cookie Matomo

Content-Delivery-Network (CDN) von Cloudflare

Wir setzen zur Optimierung unserer Nutzererfahrung ein sogenanntes «Content Delivery Network» (CDN) ein, das von Cloudflare, Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA angeboten wird. Cloudflare ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen Privacy-Shield zertifiziert und bietet damit eine Garantie, dass das europäische Datenschutzrecht eingehalten wird.

Ein CDN ist ein Dienst, mit dessen Hilfe Inhalte unserer Website, insbesondere grosse Artikel und Mediendateien sowie komplexe Suchabfragen, mittels regional verteilter und über das Internet verbundener Server schneller ausgeliefert werden. Die Verarbeitung der Nutzerdaten erfolgt ausschliesslich zu den vorgenannten Zwecken und der Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionsfähigkeit des CDN. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Cloudflare.

Auskunft, Widerspruchsrecht, Fragen

Sie können zu jeder Zeit unentgeltlich und unverzüglich Auskunft, über die zu Ihrer Person oder zu einem Ihnen zugeordneten Benutzernamen gegebenenfalls gespeicherten Daten verlangen. Wir behalten uns vor, diese Auskunft elektronisch zu erteilen. Darüber hinaus haben Sie jederzeit das Recht, der weiteren Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widersprechen. Die geänderten oder gelöschten Informationen werden von uns nicht aufbewahrt. Im Falle eines Auskunftsersuchens oder eines Widerspruchs müssen Sie hinreichende Angaben zur Individualisierung machen und einen gültigen Nachweis erbringen, dass es sich um Ihre Informationen handelt. Wenden Sie sich in diesen Fällen oder bei sonstigen Fragen zu unserem Datenschutz an [email protected].

Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zu ändern. Gültigkeit hat jeweils die aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung.

Bern, 23. Mai 2019