de fr it

Montécu

Ehemalige politische Gemeinde FR, Saanebezirk, 1989-2002 in der Gemeinde Bonnefontaine, seit 2003 Teil der Gemeinde Le Mouret. 1285 Monticum. 1811 41 Einw.; 1850 48; 1900 71; 1930 96; 1950 77; 1980 142; 1988 167. Das Burgerspital von Freiburg besass Rechte in M., das bis 1798 zur Alten Landschaft (Burgpanner), bis 1803 zum Bez. La Roche und bis 1848 zum Bez. Freiburg gehörte. Vor 1644 war das Dorf nach Ependes pfarrgenössig, dann nach Praroman und ab 1898 nach Bonnefontaine. 1884-1982 schloss sich M. verwaltungsmässig mit Bonnefontaine zusammen. Das auf die Landwirtschaft ausgerichtete Dorf lebte noch zu Beginn des 21. Jh. vorwiegend von der Viehzucht.

Quellen und Literatur

  • A. Carrel, M., Ms., 1983-84, (Kollegium St. Michael, Freiburg)
  • B. Dafflon, Etude en vue de la fusion des communes de Bonnefontaine et M., 1987