de fr it

RudolfReichling

23.9.1924 Zürich,23.11.2014 Stäfa, ref., von Stäfa und Uetikon am See. Sohn des Rudolf (->). 1956 Hanna Verena Däppen, Tochter des Friederich, Landwirts. Stud. der Agronomie in Zürich, 1949 Dipl.-Ing. agr. der ETH Zürich. Übernahme des väterl. Rebbaubetriebs. 1949-74 Landwirtschaftslehrer an der Berufsschule. 1954-62 Gemeinderat in Stäfa. 1971-79 SVP-Kantonsrat (1977 Präs.), 1975-91 SVP-Nationalrat (1987-88 Präs.), v.a. agrarpolitisch tätig. 1973-92 Präs. des Zentralverbands schweiz. Milchproduzenten, 1981-87 Präs. der Genossenschaft Theater für den Kt. Zürich sowie 1989-98 des Schweizer Heimatwerks und 1992-2000 des Freilichtmuseums Ballenberg. 1948 Silbermedaille im Rudern an den Olymp. Spielen in London. Oberst.

Quellen und Literatur

  • Jb. der eidg. Behörden, Verwaltungen und Bundesbetriebe, 1976
  • Der Zürcher Bauer, 8.10.2004
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 23.9.1924 ✝︎ 23.11.2014