de fr it

PeterSpälti

12.10.1930 Winterthur, 9.12.2010 Hettlingen, ref., von Netstal (heute Gem. Glarus) und Hettlingen. Sohn des Richard, Maschineningenieurs, und der Astra geb. von Meiss. 1959 Ursula Steiner, Tochter des Emil, Textilfachmanns. Rechtsstud. in Zürich, 1957 Dr. iur. Bei der Winterthur Versicherungen ab 1958 Mitarbeiter, 1978-83 Generaldirektor und Mitglied der Geschäftsleitung, 1983-97 CEO, bis 1989 auch Verwaltungsrat, 1989-2001 Verwaltungsratspräs., ab 2001 Ehrenpräsident. Ab 1960 in der FDP. 1966-78 Gemeinderat von Hettlingen, 1979-83 Zürcher Kantonsrat, 1983-91 Nationalrat. Verfasser zahlreicher Artikel zu Fragen der schweiz. Wirtschaft und Armee. Verwaltungsrat der Credit Suisse, im Bankrat der Nationalbank, bis 2000 Vizepräs. der Sulzer AG. Torhüter des Handball-Nationalkaders. Oberst im Generalstab.

Quellen und Literatur

  • TA, 1.12.1983
  • Der Landbote, 2.4.2001
  • NZZ, 11.12.2010
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Familiäre Zugehörigkeit
Lebensdaten ∗︎ 12.10.1930 ✝︎ 9.12.2010

Zitiervorschlag

Peter-Kubli, Susanne: "Spälti, Peter", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 10.02.2012. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/003310/2012-02-10/, konsultiert am 27.09.2021.