de fr it

MichelePedrazzini

3.12.1819 Ascona, 13.9.1873 Bellinzona, kath., von Campo (Vallemaggia). Sohn des Pietro, Grundbesitzers, und der Angela geb. Camani. Agostina Molo. Nach dem Collegio Papio in Ascona Rechtsstud. an den Univ. Pavia und Paris, dort 1843 lic. iur. 1844-55 Anwalt und Notar in Cevio und 1855-73 in Bellinzona, zudem bis 1848 Schulinspektor des Maggiatals. Mitglied der sog. Fusionisten-Bewegung (fusionista), dann der Konservativen, 1848-55 und 1859-64 Tessiner Grossrat (1849 und 1854 Präs.), 1860-73 Nationalrat. Als Redaktor der Zeitung "La Riforma federale" unterstützte P. 1872 die Revision der Bundesverfassung, die jedoch im gleichen Jahr vom Volk abgelehnt wurde.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 750 f.
  • M. Signorelli, Storia della Valmaggia, 1972, 470
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 3.12.1819 ✝︎ 13.9.1873