de fr it

GiovanniReali

22.7.1852 Cadro, 8.10.1923 Lugano, kath., von Cadro. Sohn des Giuseppe, Anwalts, und der Margherita geb. Polar. Enkel des Giovanni (->). Neffe von Giovanni Polar, Ignazio Polar und Bernardino Lurati. Margherita Ravanelli. Kollegien in Einsiedeln und Colmar. Ab 1869 Medizinstud. an der Univ. Zürich, 1874 Dr. med. R. praktizierte zuerst in Zürich und ab 1875 in Lugano. 1885 vertrat er die Schweiz am internat. Kongress zur Cholerabekämpfung in Rom. Als Konservativer sass er 1889-93 im Tessiner Gr. Rat, den er 1891 präsidierte, und 1877-89 im Ständerat. Beim Tessiner Putsch vom 11.9.1890 wurde er mit Gioachimo Respini inhaftiert. Im Prozess gegen die Revolutionsführer in Zürich spielte er eine aktive Rolle. Er war Mitgründer und Präs. der Società medica della Svizzera italiana. 1915 Oberst.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 753 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 22.7.1852 ✝︎ 8.10.1923

Zitiervorschlag

Talamona, Gianmarco: "Reali, Giovanni", in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS), Version vom 12.02.2010, übersetzt aus dem Italienischen. Online: https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/003534/2010-02-12/, konsultiert am 21.10.2020.