de fr it

BernardoPfiffer-Gagliardi

19.9.1810 (auch Phiffer, Pfyffer oder Gagliardi-Pfiffer in Umkehrung des vom Vater übernommenen Doppelnamens) Prato-Sornico (heute Gem. Lavizzara), 14.2.1867 Prato-Sornico, kath., von Prato-Sornico. Sohn des Carlo Giuseppe, Grundbesitzers, und der Marianna geb. Gagliardi. Bruder des Giacomo (->). Giuseppina Mignami, Tochter des Michelangelo (von den Konservativen 1839 umgebracht). P. führte im staatl. Auftrag Strassenbauarbeiten aus und sass als Radikalliberaler 1844-53 und 1856-63 im Tessiner Gr. Rat (1856 Präs.). 1848-49 war er Ständerat sowie 1853-55 und 1863-65 Staatsrat. Seine polit. Karriere überschnitt sich mit jener seines Bruders Giacomo, mit dem er sich manchmal in den Ämtern abwechselte.

Quellen und Literatur

  • M. Signorelli, Storia della Valmaggia, 1972
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF