de fr it

JakobFehr

1.10.1828 Kleinandelfingen, 22.8.1885 Kleinandelfingen, ref., von Kleinandelfingen. Sohn des Jakob, Wundarztes, Landwirts, Bäckers und Wirts. 1855 Louise Moser, Tochter des Johannes, Müllers. Schwager von Johannes Moser. Lehre als Bäcker und Wirt in Winterthur, bis 1858 Führung des väterl. Geschäfts. Redaktor der "Andelfinger Zeitung". 1854-64 Mitglied des Kreisgerichts (ab 1861 Präs.), ab 1862 des Bezirksgerichts (ab 1866 Präs.), 1870-84 Oberrichter. Demokrat, Mitglied des Aktionskomitees von 1867. 1866-69 Zürcher Grossrat, 1868-69 Verfassungsrat (Mitglied der 35er-Komm.), 1869-78 Kantonsrat, 1866-75 Nationalrat. F., der schon Mitte der 1860er Jahre das Wahlsystem kritisierte, wurde zu einem Führer der demokrat. Bewegung. Er galt als einer der besten Kenner des zürcher. Zivilprozesses.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 66 f.
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 1.10.1828 ✝︎ 22.8.1885