de fr it

Karl LudwigBaldinger

29.11.1800 Baden, 26.1.1881 Ennetbaden, kath., von Baden. Sohn des Johann Ludwig (->). Bruder des Wilhelm Karl (->). 1824 Elisabeth Dorer, Tochter des Franz Ludwig Fidel Dorer. Sprachstud. in Lausanne, Rechtsstud. in Freiburg i.Br. 1824-28 aarg. Regierungssekr., 1828-31 Ratsschreiber in Aarau, 1831-81 Oberrichter. 1834-52 aarg. Grossrat, 1849-51 Verfassungsrat. 1851-Juni 1852 Nationalrat. Gemässigter Führer der aarg. Kath.-Konservativen, Gegner der polit. Radikalisierung, insbes. der Klösteraufhebung von 1841 (vermittelnde Haltung) und der gewaltsamen Auflösung des Sonderbundes, in regem Kontakt mit gemässigten Reformierten. Durch Gerechtigkeitssinn und grosse Arbeitsleistung ausgezeichneter Oberrichter.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 640
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF