de fr it

SamuelFrey

20.11.1820 Gontenschwil, 29.1.1905 Gontenschwil, ref., von Gontenschwil. Sohn des Samuel, Gemeindeammanns und Bezirksrichters. 1) Sophie Erismann, Tochter des Samuel, Gerichtsschreibers, 2) Jeannette von Arx, von Olten. Kantonsschule in Aarau, Rechtsstud. in Heidelberg, Dr. iur., 1843 Fürsprecherpatent. Tätig als Anwalt und Richter, 1846-52 Bezirksrichter in Kulm (1850-52 Präs.), 1852-99 Oberrichter (1856-58 und 1866-87 Präs.), 1860-69 Vorsitzender des aarg. Schwurgerichts, für das er sich politisch einsetzte. 1846-52 liberaler aarg. Grossrat (1852 Präs.), 1849-51 und 1884-85 Verfassungsrat, 1852-63 Nationalrat (Mitglied der Gesetzgebungskomm.). 1849 lehnte F., der als hervorragender Jurist und Kenner des Röm. Rechts galt, die Wahl in den Ständerat ab. 1849-61 Mitglied des aarg. Kirchenrates.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 650
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 20.11.1820 ✝︎ 29.1.1905