de fr it

Jean-EtienneDufour

30.4.1840 Plainpalais (heute Gem. Genf), 7.9.1893 Yverdon, ref., von Genf. Sohn des Jean-Etienne, Juweliers, und der Charlotte geb. Berthoud. Louise Kölliker, Tochter des Jacques, Wagenmachers. D. war 1860 Gründer und Direktor einer Uhrenfirma. 1875 war er Mitinitiator der Genfer Demokratischen Partei. Als Staatsrat leitete er das Genfer Militärdepartement, das er neu organisierte (1879-85), und dann das von ihm geschaffene Industrie- und Handelsdepartement (1889-93). Er beteiligte sich aktiv an der Vorbereitung der Landesausstellung von 1896. Verwaltungsratsmitglied verschiedener Eisenbahngesellschaften. 1884-93 Nationalrat. Freimaurer der eher konservativen Loge Union des Cœurs. Oberst der Artillerie.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 944
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 30.4.1840 ✝︎ 7.9.1893