de fr it

LouisGrand

24.12.1843 Romont (FR), 15.3.1909 Romont, kath., von Romont. Sohn des Georges, Pächters und später Weinhändlers, und der Marie geb. Descloux. Marie Stajessi, Tochter des Anselm, Kaufmanns aus dem Piemont. Kollegium St. Michael in Freiburg. Rechtsstud. an der Rechtsschule in Freiburg und an der Univ. Freiburg i.Br. Praktikum beim Anwalt Louis Wuilleret. 1869-75 Rechtsanwalt, 1875-1909 Notar, 1871-1909 Gerichtspräs. des Glanebezirks. 1871-1903 Gemeinderat (Exekutive) von Romont, 1871-1909 konservativer Abgeordneter im Freiburger Grossrat und 1872-1902 im Nationalrat. Mitglied der ständigen Eisenbahnkommission. Über 30 Jahre war G. das unbestrittene Haupt seiner Partei im Glanebezirk, in dem er wegen seiner vielen Ämter eine wichtige Rolle spielte.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 394
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 24.12.1843 ✝︎ 15.3.1909