de fr it

FerdinandHidber

23.1.1863 Mels, 16.10.1909 Mels, kath., von Mels. Sohn des Ferdinand, Lehrers und Verlegers des konservativen "Sarganserländers". Aloisia Zweifel, Tochter des Franz Xaver, Kreiskommandanten und Gemeindeammanns von Schänis. Primarschule in Mels, Realschule in St. Gallen, 1878-81 Lehrerseminar in Rorschach. Primarlehrer in Schwendi-Weisstannen, Rufi-Schänis, Maseltrangen, 1884-94 Mels. 1891-1909 Redaktor und 1905-08 Verleger des "Sarganserländers". An Stelle seines verstorbenen Vaters ab 1889 Gemeinderat, 1894-1905 Gemeindeammann von Mels. 1891-1909 Grossrat des Kt. St. Gallen, 1898-1905 kath.-konservativer Nationalrat (Rücktritt). Bezirksagent der Schweiz. Mobiliarversicherungsgesellschaft, Präs. des Konsumvereins Mels-Sargans (1896-1907). H. verwirklichte in Mels wichtige öffentl. Werke (u.a. Elektrizitätswerk, Realschule), trat im Kanton als einer der Ersten für die Einführung der Pachtjagd ein, erwarb sich Verdienste um die Rhein- und Seezverbauung und war ein Vorkämpfer der kantonalen Proporzbewegung.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 560
  • J. Good-Waldispühl, Chronik der H. aus Mels SG "Lehrer's", [2001]
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF