de fr it

EduardFehr

8.5.1879 Mannenbach (Gem. Salenstein), 14.6.1936 Montreux, ref., von Mannenbach. Sohn des Abraham, Weinhändlers und Kantonsrats. 1) 1906 Ida Karolina Schelling, Tochter des Johann Mathäus, 2) 1909 Julie Anna Burkhardt, Tochter des Karl Johannes. Bis 1898 Handelsschule in Neuenburg, dann Mitarbeit im väterl. Geschäft, das er später übernahm. Führer der Jungfreisinnigen. 1908-36 Thurgauer Kantonsrat (1923-24 Präs.). 1910 Ortsvorsteher von Mannenbach, 1918 Gemeindeammann von Salenstein. 1914-20 Bezirksrat, 1920-36 Bezirksrichter von Steckborn, ab 1923 Präsident. Für Heinrich Häberlin rückte F. 1920 in den Nationalrat nach (radikal-demokrat. Fraktion); 1922 wurde er nicht mehr gewählt. 1919-36 Mitglied der Kantonalbankvorsteherschaft. 1922-36 Verwaltungsrat der Schweiz. Schifffahrtsgesellschaft und Präs. des Verkehrsvereins für Untersee und Rhein. 1912-18 im Vorstand des Thurg. Handels- und Industrievereins. 1926-36 Kirchenrat.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 698
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF