de fr it

AchilleChappaz

5.3.1854 Monthey, 5.10.1902 Sitten, kath., von Monthey. Sohn des Pierre-Marie, Gemeinde- und Burgerrats von Monthey, und der Elisa geb. Munier. Marie Gay. Kollegium Saint-Maurice, Rechtsschule Sitten, Zusatzausbildung in Deutschland und England. 1874-75 Sekr. im kant. Erziehungsdep., 1875-76 Lehrer am Gymnasium Sitten. Ab 1876 Anwalt und Notar in Monthey, später in Martigny. 1891-93 Ersatzrichter am Walliser Appellations- und Kassationsgericht. 1894-97 Ersatzrichter am Untersuchungsgericht des Bez. Martigny, 1897 Untersuchungsrichter. 1892-97 Lehrer an der Rechtsschule Sitten. Als Walliser Staatsrat leitete er 1897-1902 das Erziehungsdep., gründete die Berufsschule und verbesserte die finanzielle Situation der Primarlehrer. 1898-1902 konservativer Ständerat.

Quellen und Literatur

  • Bull. de la Murithienne 33, 1904, 211-215
  • Gruner, Bundesversammlung 1, 857 f.
  • Biner, Walliser Behörden, 270
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF
Kurzinformationen
Lebensdaten ∗︎ 5.3.1854 ✝︎ 5.10.1902