de fr it

Victor deChastonay

9.3.1843 Siders, 15.11.1892 Siders, kath., von Siders. Sohn des Gaspard, Arztes, und der Julie geb. Roten. Bruder des Jean-Marie (->). Marie Gabrielle Créscence Antonia de Courten, Tochter des Louis de Courten. Kollegien Saint-Maurice und Sitten. Rechtsschule in Sitten. Ab 1865 Anwalts- und Notarskanzlei in Siders. 1869-92 Walliser Grossrat, unangefochtener polit. Führer seines Bezirks und Galionsfigur der Walliser Rechten. Vizepräs. und 1871-74 sowie 1881-88 Präs. von Siders (Exekutive). C. wurde sechsmal in den Nationalrat gewählt (1875-92), sass in den wichtigsten Kommissionen sowie in der Leitung der kath.-konservativen Fraktion.

Quellen und Literatur

  • Gruner, Bundesversammlung 1, 859
  • Biner, Walliser Behörden, 272
Weblinks
Normdateien
GND
VIAF